27.09.2014

KINDERGEBURTSTAG DIY EINLADUNGEN

Hallo meine Lieben,

mein großer Bub ist seit Januar dieses Jahres  Kindergartenkind und die Freundeskreise wachsen, die Geburtstagseinladungen fliegen immer häufiger ins Haus. Mit jeder Einladung kommen mir viele Gedanken  was wohl das richtige Geschenk ist. Ich möchte mich gerne ein wenig absetzen, was mir sicher nicht immer gelingen wird, der Versuch ist es aber wert. Absetzen würde ich hier übrigens unterstrichen schreiben. Wieso? Ich finde die Einladungskarten so super einfallslos und möchte das gerne besser bzw. anders machen. Die Karten die bisher zu uns fanden waren fertig gekauft, teils sogar mit vorgaben welche nur ausgefüllt werden mussten und damit schnell, bequem aber ohne das Herzblut welches ich mir für den Geburtstag meines Großen wünsche.

So habe ich mich auf die Suche nach Ideen gemacht, etwas was sich auch ohne viel Aufwand umsetzen lassen würde. Und das möchte ich euch heute gerne Zeigen. Schritt für Schritt unsere Geburtstagseinladung für euch zum nach basteln.Schöner und mit mehr Herz wäre es sicher, man würde alles aus Bastelkarton ausschneiden, per Hand schreiben und 3D Objekte mit etwas dickeren doppelseitigen Klebeband befestigen würde, dafür fehlt mir dann aber für den ersten Versuch die Geduld. Wenn man aber wirklich basteln möchte, kann man das alles übrigens günstig bei T€di bekommen, mein erster Anlauf wenn ich basteln möchte.

Für die Karten benötigt ihr:

  • farbigen Bastelkarton
  • Bastbänder
  • Locher
  • Kleber
  • Lollis
  • Schere/Zackenschere


Um die Karten basteln zu können, braucht ihr ein Layout, dass könnt ihr euch zeichnen oder auch aus einzelnen Schichten basteln, kleben und beschreiben. Ich  z.B habe mir mein Layout mit Daten und co am PC gestaltet, ausgedruckt und zurechtgeschnitten.  Das ganze klebe ich auf farbigen Bastelkarton und loche es einmal links oben, dort wird das Etikett mit Name, Adresse, Telefonnummer und die bitte um Rückruf befestigt. Im Anschluss loche ich es zwei mal am unteren ende, dort wird der Lolli raus schauen.





Zu erst befestige ich durch mehrfache Knoten das Adressenschild in der oberen Ecke. Dies lässt sich dann in die Karte hinein schieben. Gestaltet habe ich auch dieses am Pc, auf Karton geklebt, mit der Zackenschere ausgeschnitten und ebenfalls zum durchfädeln gelocht


Im Anschluss binde ich den Lolli mit einer Schleife zwischen den beiden unteren Löchern zwischen die Karte ein. So liegt die gebastelte Karte über dem Lolli als sei die Einladung selbst der Lutscher. Die Kinder haben so etwas zum auspacken, zum Naschen und dazu eine anregende Einladung mit der sie etwas mehr anfangen können. 


Da bei uns im Kindergarten süßes verboten ist, werden die Kid's die Einladung sicher erst zu Hause und zusammen mit ihren Eltern öffnen, worauf sie sich sicher freuen. Eine Einladung die man gerne und schnell den Eltern gibt - oder was meint ihr?


1 Kommentar:

  1. Die sind ja super süß geworden :) ich glaube meine hat früher immer mein Papa für mich am PC designt haha :) Und Mama hat die Geschenkepäckchen gepackt.
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen

Ich danke dir, für dein Feedback <3